Udo Vogtländer: Gräfrath als Kleinod bewahren

05.07.2015 Udo Vogtländer: Gräfrath als Kleinod bewahren

Das Solinger Tageblatt hat im Rahmen der Sommerserie durch die Solinger Stadtteile auch mit dem Bezirksbürgermeister von Gräfrath, Udo Vogtländer, gesprochen.

Das vollständige Interview kann nach Anmeldung unter www.solinger-tageblatt.de nachgelesen werden.

Wir zitieren hier nur einen kleinen Ausschnitt:

Der Stadtteil ist sehr vielfältig. Neben dem Ortskern als Kleinod gibt es auch viele Gewerbeflächen. Wie ist der aktuelle Stand des Plans, diese noch auszuweiten? (Frage von Simone Theyßen-Speich, ST)

Vogtländer: Wir haben fünf Gewerbegebiete: Dycker Feld, Piepersberg Ost und West, Fürkeltrath I und die Alte Ziegelei. Damit leisten wir schon sehr viel für diese Stadt. Deshalb ist die Mehrheit um SPD und Grüne in der Bezirksvertretung auch dagegen, Fürkelrath II zu bebauen. Das sind 8,4 Hektar Fläche, von denen nur 5,6 Hektar überbaubar sind. Auch die Hanglage ist topographisch sehr schwierig.”