Weihnachtsmann im Ittertal gesichtet

Es war einmal in den Jahren vor dem Klimawandel, als es noch weiße Weihnachten gab und der Weihnachtsmann mit seinem Rentierschlitten problemlos vom Rhein durch den Biotop-Verbund Ittertal bis nach Wuppertal fahren konnte. Bei Sonnenaufgang war es aufmerksamen Spaziergängern damals möglich, den scheuen Weihnachtsmann zu beobachten. Zuletzt wurde der Weihnachtsmann ungefähr im Gebiet von Fürkeltrath 2 unterwegs zum Piepersberg gesehen.

Leider gibt es von dem seltenen Ereignis nur ein unscharfes Foto.

Weihnachtsmann im Ittertal
Weihnachtsmann im Ittertal

Auch dieses Jahr kann der Weihnachtsmann wieder den Weg durch das Ittertal nehmen und sich dabei sogar von Fledertieren, die von der Ohligser Heide ins Winterlager nach Burgholz ziehen, begleiten lassen.
Und damit das so bleibt, wird sich die Bürgerinitiative “Rettet das Ittertal” auch nächstes Jahr weiter für den Erhalt des Ittertals engagieren.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, Besuchern unserer Veranstaltungen, Unterzeichnern von Eingaben, Mitdiskutanten, Politikern, Interessensvertretern, Journalisten und auch Spendengebern!

Wer die Reise von Santa Claus verfolgen und prüfen will, ob er tatsächlich durch das Ittertal reist, kann www.noradsanta.org nutzen. Seit 60 Jahren informiert die NORAD am 24.12. über den aktuellen Aufenthaltsort des Weihnachtsmannes (Link zum Nachlesen).

WIR WÜNSCHEN BESINNLICHE WEIHNACHTEN
UND EIN FROHES NEUES JAHR 2016