Historie 2013 Teil 1

  • 20.07.2013
    Der 7. Infostand am Ende der Korkenziehertrasse (Gräfrath, Roggenkamp) war mit mehr als 90 Besuchern ein voller Erfolg. Die Wanderer und Radfahrer kamen aus Solingen und auch aus vielen umliegenden Großstädten. Der Tenor war großes Entsetzen was die Stadt Solingen mit unserer schönen Natur vor hat.
  • 11.07.2013
    Große (die 7.) Infoveranstaltung der Bürgerinitiative im Walder Stadtsaal. Anwesend waren mehr als 90 Mitstreiter und Interessierte. Es gab interessante und aufschlußreiche Vorträge der Herren Hill, Dr. Arendt, Schünemann, Gaida und Robben.
    Die Diskussionen und Streitgespräche waren trotz unterschiedlicher Meinungen immer sehr sachlich und ruhig. Das ganze wurde durch Bilder und Karten auf einer Großbildleinwand dargestellt und kommentiert.
    Das Treffen endete nach fast 3 Stunden.
  • 06.05.2013
    Öffentl. Sitzung des ASMKU
  • 20.04.2013
    Besuch des Forum “Zukunft mitgestalten”
  • 18.04.2013
    Öffentl. Übergabe der 1.600 Unterschriftlisten gegen Gewerbeflächen im Ittertal an Herrn OB Feith
  • 12.04.2013
    3.  Infostand am Walder Wochenmarkt
  • 18.02.2013
    ASUKM-Sitzung, das Thema Regionalplan stand nicht auf dem Programm!
  • 14.02.2013
    6. Infoabend im Walder Stadtsaal, es waren etwas über 40 Mitstreiter gekommen. Nach dem Tätigkeitsbericht durch Herrn Hill wurde das WDR-Video nochmals vorgeführt und danach von Herrn Zirschke die Klimakarte des Ittertals eingehend erläutert.
  • 21.01.2013
    WDR Lokalzeit „Bergisch Land“ sendete einen mehrminütigen Bericht über das Ittertal und der Bürgerinitiative.
    Der WDR hat uns eine Veröffentlichung des  Videos im Internet untersagt!
  • 11.01.2013
    Besuch des WDR-Fernsehens vor Ort
    Das WDR-Lokalzeitteam „Bergisch Land“ Wuppertal will die Vorgänge rund um das Ittertal in seine Berichterstattung aufnehmen. Dazu erfolgte ein Besuch hier in Solingen. Es wurden Interwiews geführt mit dem anerkannten Experten Dr. Boomers (Leiter der biologischen Station mittlere Wupper), mit Herrn Bröker – langjährigen Landwirt auf dem Buschfeld –, mit einem Vertreter der Bürgerinitiative sowie mit dem Stadtdirektor. Dazu wurden Außenaufnahmen auf dem  Buschfeld, am Verlauf der Itter und in Fürkeltrath gedreht.
  • 07.01.2013
    Gespräch bei der Stadtverwaltung Solingen,  Mitglieder des Aktionskreises folgen einer Einladung des Stadtdirektors Herr Hoferichter. Mit anwesend waren Herr Balkenohl (Leiter der Wirtschaftsförderung) und Vertreter des Stadtplanungsamtes. Ausführlich erläutert und diskutiert wurde der aktuelle Bearbeitungsstadt seitens der Stadt. Insbesondere wird ein Kataster über die für Gewerbeansiedlungen generell noch offenen Flächen; des Weiteren ist ein Gutachten über Umwelt- und Klimafolgen hinsichtlich einer gewerblichen Bebauung auf den vier betroffenen neuen Flächen als Fortschreibung bisheriger Ausarbeitungen in Auftrag gegeben. Beides sind auch Grundforderungen der Bürgerinitiative. Über die jeweiligen Ergebnisse soll die Initiative frühzeitig und umfassend informiert werden.